Promotionsordnung der Fakultät Wirtschafts- und Sozialwissenschaften-Sonstige

blog Promotionsordnung der Fakultät Wirtschafts- und Sozialwissenschaften

Der mexikanische Senat hat in einer Sondersitzung in Mexiko-Stadt dem neuen Freihandelsabkommen USMCA zwischen Mexiko, den USA und Kanada zugestimmt.Hamburgisches Hochschulgesetz (HmbHG) 114 Senatorinnen und Senatoren stimmten für den Vertrag – vier dagegen, drei enthielten sich. Damit…

Das Datenprojekt von "Correctiv" und "Hamburger Abendblatt" zeigt Besitzverhältnisse auf dem Wohnungsmarkt.in der Gruppe der Hochschullehrerinnen und Hochschullehrer Die Jury bezeichnete die Plattform als "herausragend". 19. Juni 2019, 22:30 UhrQuelle: ZEIT ONLINE, dpa, js Die Plattform "Wem gehört Hamburg?" ist mit…

Christentum, Islam, Buddhismus
Softwareentwicklungs- und Konstruktionsmethoden (SWK) Festgenommene Aktivisten kommen frei.

Promotionsordnung der Fakultät Wirtschafts- und Sozialwissenschaften-Sonstige

Feb 5, 2019 um 10:24 PST

Ausgrenzen, ignorieren, bekämpfen oder auseinandersetzen? Zur Frage, wie man mit der AfD und der neuen Rechten umgehen soll, wurden ganze Bücher geschrieben. Universität Hamburg is a University of ExcellenceDer frühere Bundespräsident Joachim Gauck sagt: "Ich will mit ihr streiten" – und…

Professur für Marketing und Branding Wenn du mal was schlaues machen willst, und nicht nur denken:
bekommen. Denn: Offenbar finden sich aufgezeichnete Gespräche der Empfänger auf dem Handy von

RB Leipzig und der SC Paderborn werden auf ihre geplante Zusammenarbeit doch verzichten.an die an der UHH beschäftigten Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler weiter "Der SCP07 und RB Leipzig sind übereingekommen, dass ein zielgerichteter fachlicher Austausch im Rahmen der geplanten sportlichen Kooperation unter den gegebenen inhaltlichen…

2017: RB-"Fans" in St. Petersburg beim Europa-League-Spiel gegen Zenit

Der britische Entwicklungshilfeminister Rory Stewart hat bei der dritten Wahlrunde für den Tory-Vorsitz die wenigsten Stimmen erhalten und ist ausgeschieden. Nur 27 Abgeordnete der konservativen Parlamentsfraktion votierten für den als moderat geltenden Kandidaten. Bei der…

ZENTREN UND ZENTRALE BETRIEBSEINHEITEN
Professur für Management im Gesundheitswesen
The Hamburg Center for Ultrafast Imaging (CUI)

Wir sollen uns von der Angst vor Enttäuschung nicht lähmen lassen. Und wenn wir andere enttäuscht haben, hilft Reue. Vertrauen ist der zentrale Begriff des evangelischen Kirchentages, der jetzt beginnt. 19. Juni 2019, 19:13 UhrEditiert…

Sprachtechnologie (LT)

Ihr Kommentar wird bald freigeschaltet! Ihr Benutzername ${userName} wurde angelegtAdvocating for patients. Die ersten Kommentare neuer Benutzer prüfen wir vorübergehend, bevor wir sie veröffentlichen. Dies geschieht auch bei Nutzern, die kürzlich gegen unsere Netiquette verstoßen haben. Bei…

Seit wir ständig online sind, bleibt nichts mehr geheim. Der digitale Fußabdruck des Durchschnittsbürgers wird mittlerweile auf ein halbes Gigabyte täglich geschätzt. Elizabeth Bruch, 42, gehört zu einer neuen Generation von Forschern, die unser Verhalten…

Verteilte Systeme (VSYS)

Promotionsordnung der Fakultät Wirtschafts- und Sozialwissenschaften-Sonstige

Respekt gegenüber den Eltern

Vor der mit Spannung erwarteten Neuwahl des Bürgermeisters in Istanbul am Sonntag sieht ein Umfrageinstitut den Oppositionskandidaten Ekrem İmamoğlu in Führung. The official announcement was made by the Federal Minister of Education and ResearchDen Meinungsforschern von Konda zufolge, die als relativ unabhängig gelten, kommt İmamoğlu von der…

Institut für Logistik und Transport (ILT)

Loading

Sebastian Vig, Professor für chinesische
Psychotherapeutische Hochschulambulanz Verhaltenstherapie

Wer braucht schon einen Verteidigungsminister? In der US-Regierung scheint dieser Posten jedenfalls seit dem Rückzug von James Mattis gehörig an Bedeutung verloren zu haben. Präsident Donald Trump hatte seinerzeit Patrick Shanahan kommissarisch zum Chef des…

Und, hast du das Zeug zum Super-Geschichtsstudent an der Elite-Uni? Finde es heraus:

Nach dem Mord an Kassels Regierungspräsident Walter Lübcke (CDU) und das womöglich rechtsextreme Motiv dahinter haben sich mehrere Spitzenpolitiker eindringlich in der Öffentlichkeit geäußert. quantitative WirtschaftspolitikKanzlerin Angela Merkel (CDU) warnte davor, mit einem aggressiven Tonfall in…